Lebenskrisen
achtsam Meistern

Gemeinsam daran wachsen und mit mehr Freude miteinander leben.

In jeder Familie gibt es herausfordernde Momente oder Zeiten.


Für die kleineren Probleme genügt es meist, darüber nachzudenken, sich mit anderen auszutauschen und dann gemeinsam an der Sache etwas zu ändern.

 

Doch was machen Sie mit den belastenden Themen, die immer wieder auftauchen und sich beim besten Willen nicht klären lassen? 

Streit mit dem Lebenspartner – bis hin zur Trennung –, beruflicher Ärger, finanzielle Sorgen, Einsamkeit oder Überlastung als Alleinerziehende(r), schwere Krankheiten und andere Schicksalsschläge oder einfach "nur" Pubertät, Mobbing in der Schule, Lernfrust, Handy- oder Spielsucht der Kinder ...
 

All das macht uns seelisch stark, selbstbewusst und widerstandsfähig, sofern wir achtsam und bewusst damit umgehen.

Anderenfalls jedoch können Krisen für uns selbst und insbesondere für die Kinder zu einer dauerhaften seelischen Belastung mit Spätfolgen führen.

 

Lassen Sie es nicht soweit kommen. In meiner Arbeit entdecken Sie den Ausweg, der wirklich allen dient.

In meiner Beratung und meinem Training

  • gehen wir dem Thema im wahrsten Sinne des Wortes auf den Grund.

  • haben Sie die große Chance, die wahre Ursache der aktuellen Herausforderung zu entdecken.

  • erfahren Sie mithilfe meiner intuitiven Fähigkeiten dazu auch viel neues über sich und alle Beteiligten. 

  • werden Sie die Verhaltensweisen aller beteiligten aus einer ganz neuen, gesunden Perspektive betrachten und dadurch die tieferen Zusammenhänge besser verstehen und nachvollziehen können – das führt meist zu Entspannung und Zuversicht.

  • entwickeln Sie Ihren ureigenen Weg, hin zu einer stimmigen Klärung des Themas, zu der Herz und Verstand gleichermaßen Ja sagen können. 

  • gelangen Sie zu einer neuen Form des Miteinanders / des Umgangs mit Ihrem Kind – gelöster, offener, positiver, dankbarer.  

Leseprobe SCHULE Heft 03-21 DER FALL_edi
Leseprobe meines Artikels
Erschienen im Magazin "SCHULE" Heft 3/21 

Wie ein Schüler aus dem Lernfrust findet.

"Lukas zieht die Kapuze seines Hoodies über den Kopf und ist weg. Schon wieder! Dabei ist erst Montag, dritte Unterrichtsstunde. Der Junge ist in den stillen Protest gegangen und sitzt ab jetzt nur noch die Zeit ab, erfasst sein Chemielehrer die Situation. Von Lukas wird bis Schulschluss voraussichtlich nichts mehr kommen, auch keine stille Mitarbeit.

Das stresst den Lehrer, weil er faktisch nichts machen kann – bis die Zensuren es halt regeln. Nach außen übergeht er Lukas’ Verhalten und fährt mit seinem Unterricht fort. Das Verhalten soll bloß keine Nachahmer finden. [...] "

Meine Arbeitsweise: Inspiration, Intuition und viel Menschenkenntnis

 

Professionell angewandte Intuition ist eine äußerst verlässliche, wenn auch noch recht unbekannte Vorgehensweise, um Ziele zu erreichen. Im Volksmund spricht man oft von der Inneren Stimme, die einem 'sagt', was gut für einen ist, oder auch vom eigenen Herzen, das zu einem 'spricht'. Leider nützen nur wenige dieses gewaltige Potential. 

Wir alle waren als Kinder sehr intuitiv, verlernten und vergaßen diese Fähigkeit jedoch.

Ich trainiere meine Intuition seit ich 3 Jahre alt bin. Ab 2008 lernte ich in speziellen Coaching-Ausbildungen dieses Talent professionell für meine Klienten nutzbar zu machen (mehr dazu hier).

 

Nützen Sie Ihre innere Weisheit!

Schon nach wenigen Gesprächen ergeben sich meist die entscheidenden Impulse für wirklich gesunde, ganzheitliche Lösungen. Und auf einmal ist Ihnen klar, was als nächstes zu tun ist; Sie fühlen sich womöglich sogar ausgesprochen wohl dabei.  

 

Klienten berichten als Folge des Trainings

  • endlich wieder Klarheit und Perspektive bekommen zu haben.

  • von mehr Selbstbewusstsein.

  • von neuer Motivation und Kraft, um die nötigen Änderungen umsetzen zu können.

  • von einer tiefen, dauerhaften Entspannung bezüglich des alten Themas.

  • von einem friedlicheren, offeneren und somit näheren Miteinander, nicht selten auch mit mehr Liebe.

  • wieder mehr Lebensfreude zu spüren und mehr Dankbarkeit über die gemeinsamen Momente zu erleben.

Haben Sie schon alles Denkbare zur Klärung von familiären Konflikten oder der Problemthemen Ihrer Kinder getan – jedoch ohne Erfolg? Sind Sie bereit, alte Denk-Konzepte für einen Moment infrage zu stellen und sich offen auf neues, zum Teil undenkbares einzulassen? Sind Sie gewillt und imstande, die eine oder andere als überholt erkannte Alltagsgewohnheit nachhaltig umzustellen?

Dann freue ich mich, von Ihnen zu erfahren. 

Vereinbaren Sie hier ein Kennenlern-Gespräch.

Kostet nix, ist aber garantiert nicht umsonst.