female business - entspannt maximal erfolgreich.

Female
Business

Entspannt maximal erfolgreich.

"Frauen, die beruflich erfolgreich sein wollen, müssen ihren Mann stehen."

Irrtum! Es geht auch weiblich. Und das viel effizienter und erfolgreicher.

Seit es die Frauenemanzipation gibt, kämpfen Frauen. Früher kämpften sie um grundsätzliches, wie Wahlrecht, Recht auf Bildung, Recht auf Privateigentum und Erwerbsarbeit. Spätestens seit den1960er Jahren kämpfen sie um Gleichstellung und Gleichberechtigung auf allen Ebenen. Da erscheinen die Quotenarbeitsplätze im Management oder in der Vorstandsschaft wie ein Tropfen auf den heißen Stein.

 

Harte Frauen und weiche Männer sind eine Scheinlösung ähnlich einer tickenden Zeitbombe mit ungeahnter Sprengkraft für unsere Gesellschaft.

Frauen lernten männlich, hart und kämpferisch zu werden, um sich durchzusetzen und zu behaupten, während die Männer der letzten zwei Generationen immer weicher erzogen wurden, zum Teil sogar verweichlichten. Die Erfahrungen vieler Therapeuten und Coaches sprechen eine eindeutige Sprache: Die negativen Folgen der bisherigen Frauenemanzipation (und der vorausgegangenen Kriege und Missstände) sind nicht mehr zu übersehen und führen bei beiden Geschlechtern zur Überanstrengung, zu Unzufriedenheit, Erschöpfung, Isolation, bis hin zu Krankheit.      

 

female-business.de ermächtigt weibliche Führungskräfte, entspannt maximalen Einfluss zu nehmen.

Wenn Sie als Frau (an)erkennen, welches Ihre ganz natürlichen Stärken sind und sobald Sie lernen, diese ganz praktisch in ihre Führungstätigkeit einfließen zu lassen, kann das ungeahnte positive Effekte haben – für Sie, wie für das Unternehmen, für welches Sie arbeiten. Die Wirtschaft braucht dringend diesen weiblichen Einfluss.

 

Ein paar Beispiele: 
Frauen sind von Natur aus mehr auf Empfang eingestellt als Männer 


Sie haben daher die besondere Fähigkeit, gesunde, stimmige und langfristig funktionierende Lösungsansätze zu empfangen, anstelle sie kognitiv erarbeiten zu müssen. Das kommt nicht etwa aus der Welt der Esoterik. Es ist schlicht die Folge dessen, wie unser Gehirn unter optimalen Bedingungen funktioniert.

Die Neurowissenschaft erklärt den spontanen Einfall oder das Gefühl für das Richtige als eine Funktion, die sich hauptsächlich im Präfrontalen Cortex (PFC) abspielt. Damit diese Gehirnregion aber ihre überragende Lösungsfunktionalität ausspielen kann, muss die Frau entspannt und am besten in einer positiven Grundstimmung sein (-> Parasympathicus).

Fast alle Frauen in Führungspositionen, mit denen ich gearbeitet habe, beklagten zu Beginn der Arbeit jedoch eine praktisch seit Jahren anhaltende Angespanntheit, Stress und alltägliche, wenn auch teils nur sehr subtile Ängste. (-> Sympathicus). In diesem Zustand ist der PFC für gute Lösungen jedoch weitestgehend deaktiviert. Das Reptiliengehirn hat stattdessen die Führung übernommen. Dies kennt allerdings keine kreativen Lösungsoptionen, sondern nur: Kampf oder Flucht. Merken sie was?
 

 

Frauen haben meist ein etwas weicheres Naturell, welches Verbundenheit und Gemeinschaft stärkt. Die Stärke der Männer hingegen ist es, Härte, Trennung und Abgrenzung zeigen zu können – was ebenfalls seine Berechtigung hat.

Beruflich fördert eine natürlich weibliche Art der Führung daher mehr das Miteinander und die Kooperation aller Beteiligten, die viel öfter zu echten Win-Win-Lösungen führen. Frauen die dagegen noch gezwungen sind, auf männliche Art und Weise zu agieren, neigen vermehrt zu unnötig hartem, teils unfairem Verhalten oder dem oft beklagten "Zickenkrieg", unter dem sie letztlich selbst am meisten leiden.
 

Frauen sind von Natur aus mehr auf die Wahrnehmung von Fülle ausgerichtet, als auf die von Mangel.

 

Mangeldenken führt unweigerlich zu Kampf, Trennung und letztlich zu Zerstörung. "Es reicht nicht für alle." ist einer der folgenschwersten Irrtümer in der Wirtschaft. Ausbeutung jedweder Art ist dann die logische Folge.
Die Wahrnehmung von Fülle, achtsam gelebt, fördert in Unternehmen ein Miteinander und daraus resultierend ein ganzheitliches, gesundes Wachstum, welches mit dem gewohnten Mangeldenken und Mangelverhalten keinesfalls möglich ist.
Die Wirtschaft braucht dringend diese Fähigkeit, die uns umgebende Fülle an Möglichkeiten besser zu erkennen. 

 

 

In meiner Beratung und meinem Training

  • entdecken Sie nach und nach ihre weiblichen Stärken.
  • erfassen Sie das berufliche Erfolgspotential, das darin enthalten ist.
  • lernen Sie, wie kraftvoll dieser weibliche Ansatz – in Ihre Umgebung stimmig eingebracht – wirken kann.
  • trainieren Sie, wie sie mit Widerständen aus Ihrem Arbeitsumfeld leichter umgehen können.
  • erleben Sie, wie Sie in Kontakt mit Ihren Stärken viel entspannter und dennoch effizienter beruflich handeln und erfolgreich sein können.

Klientinnen berichten in Folge des Trainings von

  • einer teils unerwartet starken Vereinfachung ihrer Arbeit – es fühlt sich für manche fast schon "... zu einfach, als dass das noch Arbeit sein kann ..." an (was es nicht ist).

  • beruflichen Veränderungen, die auch positiven Einfluss auf ihre männlichen Kollegen und Vorgesetzten hatten.

  • einer Befreiung von einer Last, Enge und Unfreiheit, die "immer schon da" gewesen zu sein schien.

  • einer weitaus gesünderen Selbstwahrnehmung und mehr Selbstbewusstsein, was auch die anderen bemerkten.

  • erfreulichen Folgen auch für das Privat- und Beziehungsleben.

 

Meine Arbeitsweise: Inspiration, Intuition und viel Menschenkenntnis

Professionell angewandte Intuition ist eine äußerst verlässliche, wenn auch noch recht unbekannte Vorgehensweise, um Ziele zu erreichen. Im Volksmund spricht man oft von der Inneren Stimme, die einem 'sagt', was gut für einen ist, oder auch vom eigenen Herzen, das zu einem 'spricht'. Leider nützen nur wenige dieses gewaltige Potential. 

Wir alle waren als Kinder sehr intuitiv, verlernten und vergaßen diese Fähigkeit jedoch.

Ich trainiere meine Intuition seit ich 3 Jahre alt bin. Ab 2008 lernte ich in speziellen Coaching-Ausbildungen dieses Talent professionell für meine Klienten nutzbar zu machen (mehr dazu hier).

 

Trifft eine oder mehrere Aussagen auf Sie zu, könnten Sie von diesem Angebot auf Dauer profitieren.

  • Ich habe genug davon, meinen Beruf wie ein Mann führen zu müssen, nur um mich durchsetzen und anerkannt werden zu können.

  • Ich beobachte, wie ich mit der Zeit immer härter werde. Dies fühlt sich nicht gut an.

  • Ich bin neugierig geworden, oder verspüre sogar eine gewissen Resonanz zu dem, was hier über den weiblichen Weg im Business zu lesen ist?

  • Ich haben schon alles mögliche dafür getan, um Berufsleben, Partnerschaft und Liebesleben unter einen Hut zu bekommen. Das ist anstrengend und dennoch bisher wenig zufriedenstellend?

  • Ich bin bereit, alte Denk-Konzepte für einen Moment infrage zu stellen und mich offen auf neues einzulassen?

  • Ich bin dazu imstande, eine Alltagsgewohnheit nachhaltig zu verändern, wenn ich sie als überholt erkannt habe?


Sind Sie Neugierig darauf, sich selbst kraftvoller und gleichzeitig entspannter zu erleben?
Dann freue ich mich, von Ihnen zu erfahren. 


Vereinbaren Sie hier einen Termin zum gegenseitigen Kennenlernen.
Kostet nix, ist aber garantiert nicht umsonst.